Rechtsanwaltskanzlei
Dr. Ollinger

T 02231 / 22365
F 01 / 342 42 300 300
E office@ra-ollinger.at

Informationsabend zum Thema „Vorsorgen mit Testament und Vorsorge-vollmacht“ der Raiffeisenbank Wienerwald in der Rechtsanwaltskanzlei  Dr. Ollinger

Informationsabend zum Thema „Vorsorgen mit Testament und Vorsorge-vollmacht“ der Raiffeisenbank Wienerwald in der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger

Die Bankstelle Purkersdorf der Raiffeisenbank Wienerwald organisierte in Kooperation mit der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger einen Informationsabend zum aktuellen Thema Erbrecht.

Im historischen Kellergewölbe der alten Post am Purkersdorfer Hauptplatz referierte Rechtsanwältin und Kanzlei-Inhaberin Nina Ollinger zum spannenden Thema Erb-, Pflichtteils- und Testierrecht und welche Änderungen die Erbrechtsreform und das neue Erwachsenenschutzgesetz mit sich bringen.

„Wir sind sehr erfreut, dass unser Angebot auf so viel Interesse seitens unserer Kunden stößt“, sagt Barbara Scheinhart, Bankstellenleiterin in Purkersdorf, die für die Organisation des Fachvortrages verantwortlich zeigt. Rechtsanwältin Nina Ollinger ergänzt: „Ich bin wirklich beeindruckt vom Interesse, aber auch von der regen Anteilnahme meines Vortrages“.

Sowohl nach dem Vortrag wie auch beim anschließenden Buffet wurde noch intensiv weiter diskutiert. Ein weiteres Anzeichen dafür, dass man mit dem Thema einen Nerv traf. „Die rechtzeitige Vorsorge und das Befassen mit diesen Themen ist vielen unangenehm, schafft jedoch Klarheit und vermeidet Streitereien und Schwierigkeiten. Ich kann es deshalb, auch mit meiner langjährigen Erfahrung, jedem nur wärmstens empfehlen“, so die Purkersdorfer Rechtsanwältin

Raiffeisenbank Wienerwald veranstaltet Fachvortrag zum Thema „Erbrechtsreform 2017“ bei der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger

Die Bankstelle Purkersdorf der Raiffeisenbank Wienerwald organisierte in Kooperation mit der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger einen Fachvortrag zur Erbrechtsreform 2017. Im historischen Kellergewölbe der alten Post am Purkersdorfer Hauptplatz referierte Rechtsanwältin und Kanzlei-Inhaberin Nina Ollinger zum spannenden Thema Erb-, Pflichtteils- und Testierrecht und welche Änderungen die Erbrechtsreform mit sich bringt.

Der Veranstaltungssaal war bis zum letzten Platz gefüllt – ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Raiffeisenbank Wienerwald mit ihren zehn Bankstellen die Interessen ihrer Kunden perfekt erkannt hat. „Wir sind sehr erfreut, dass unser Angebot auf so viel Interesse seitens unserer Kunden stößt“, sagt Barbara Scheinhart, Bankstellenleiterin in Purkersdorf, die für die Organisation des Fachvortrages verantwortlich zeigt. Rechtsanwältin Nina Ollinger ergänzt: „Ich bin wirklich beeindruckt vom Interesse, aber auch von der regen Anteilnahme meines Vortrages“.

Beim anschließenden Buffet wurde noch intensiv weiter diskutiert. Ein weiteres Anzeichen dafür, dass man mit dem Thema einen Nerv traf. Die Veranstalter resumierten auch unisono: „Den großen Andrang verstehen wir als Aufforderung, zeitnah einen weiteren Termin anzubieten – die Planung dafür hat bereits begonnen!“ Man darf sich also auf eine baldige Wiederholung freuen.

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger hat 4,84 von 5 Sternen | 59 Bewertungen auf ProvenExpert.com