Rechtsanwaltskanzlei
Dr. Ollinger

T 02231 / 22365
F 01 / 342 42 300 300
E office@ra-ollinger.at

Wienerwald-Wohlfühlkanzlei lud zu Kanzlei-Fest mit geschichtlichem Vortrag über die „alte Post“ am Purkersdorfer Hauptplatz

Wienerwald-Wohlfühlkanzlei lud zu Kanzlei-Fest mit geschichtlichem Vortrag über die „alte Post“ am Purkersdorfer Hauptplatz

Durch den Bezug der Räumlichkeiten der „alten Post“ am Purkersdorfer Hauptplatz 5 durch ihre Rechtsanwaltskanzlei bildete sich bei Kanzlei-Inhaberin und Rechtsanwältin Nina Ollinger der Wunsch, mehr über die Geschichte dieses Juwels in Purkersdorf zu erfahren. So wurde Renate Grimmlinger, Kustodin des Heimatmuseums Gablitz, beauftragt, historische Nachforschungen anzustellen. Die Ergebnisse wurden am 27.5. im Rahmen eines Kanzleifestes als gemeinsamer Vortrag mit dem Purkersdorfer Vizebürgermeister Christian Matzka präsentiert. Über 80 Gäste folgten der Einladung von Nina Ollinger und fanden sich im alten Keller des Gebäudes ein.

Weitere Programmpunkte waren die Segnung der „Wohlfühlkanzlei im Wienerwald“, wie sich die Rechtsanwaltskanzlei von Nina Ollinger bezeichnet, durch den Gablitzer Pfarrer Monsignore Laurent und die Präsentation des neuen Kanzleiauftritts samt Enthüllung des neuen Außenlogos der Kanzlei.

In ihrem Vortrag beschrieb Renate Grimmlinger die bewegte und spannende Geschichte des Hauses, aber auch die nach wie vor vorhandenen Ornamente und Reliefs des Gebäudes. Dabei stellte sie auch den Konnex zur Kanzlei von Nina Ollinger her, zum Beispiel ein Relief, welches Verschwiegenheit darstellt in Zusammenhang mit der Vertraulichkeit, auf die Mandanten von Nina Ollinger zählen können.

Christian Matzka spannte den Rahmen größer und setzte Purkersdorf als Wohlfühlstadt im Wienerwald als Rahmen für die „Alte Post“ und die darin beheimatete Wienerwald Wohlfühlkanzlei.

Auch Nina Ollinger kam zu Wort und erzählte im Gespräch über die großartige Entwicklung ihrer Kanzlei, präsentierte ihr Team und stellte den neuen Kanzleiauftritt vor. Bei Köstlichkeiten von Garten & Gourmet sowie Süßigkeiten von Herwig Gasser unterhielten sich die Gäste noch bis spät in die Nacht. So freute sich Gastgeberin Nina Ollinger wieder über eine gelungene Veranstaltung in ihren Kanzleiräumlichkeiten. Als Abschied erhielt jeder Gast eine Broschüre über die „Alte Post“. Diese ist für Interessierte auch direkt in der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger, office@ra-ollinger.at,  erhältlich.

Eröffnungsfeier am neuen Standort der Rechtsanwaltskanzlei von Nina Ollinger am Purkersdorfer Hauptplatz

Das traditionsreiche Gebäude der “Alten Post” am Purkersdorfer Hauptplatz ist weiterer Standort der Rechtsanwalts-Kanzlei von Nina Ollinger. Am 12.12. fand im Rahmen der Eröffnung im historischen Keller des Gebäudes eine Festveranstaltung statt, zu der Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie Mandanten der Kanzlei eingeladen waren.

„Ich freue mich, in diesem ehrwürdigen Gebäude meinen weiteren Kanzlei-Standort eröffnen zu können und bin überzeugt, so der Bevölkerung der Region noch besser meine Dienstleistungen anbieten zu können”, sagte Nina Ollinger. Bürgermeister Karl Schlögl betonte in seiner Festrede ebenfalls die historische Bedeutung des Gebäudes und die Möglichkeiten am neuen Standort. „Aus meiner Sicht ist dies ein logischer Schritt für die Kanzlei von Nina Ollinger. Direkt im Ortszentrum von Purkersdorf, gleich neben dem Bezirksgericht, welches uns hoffentlich auch über 2016 hinaus erhalten bleibt, ist die Rechtsanwaltskanzlei ein weiterer guter Beitrag für die lokale Infrastruktur.”

Wolfgang Ecker, Obmann des Wirtschaftsbund Wien Umgebung strich die Erfolge der Kanzlei rund um Nina Ollinger hervor: „Die Wirtschaftskammer freut sich über Expansionen von Unternehmen wie die Kanzlei von Nina Ollinger”. Bernd Sykora, Gründer der Steuerberatungskanzlei Sykora, hielt eine Laudatio über die aufstrebende Rechtsanwaltskanzlei in historischen Gemäuern.

Angestoßen und gefeiert wurde u.a. in Anwesenheit von Claudia Bock, Bürgermeisterin von Wolfsgraben, Josef Schmidl-Haberleitner, Bürgermeister von Pressbaum, Jürgen Sykora, Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Purkersdorf, Andreas Kirnberger, Obmann des Wirtschaftsbundes Purkersdorf, den Stadträten Elisabeth Mayer und Albrecht Oppitz sowie WK-Außenstellenleiterin Isabella Petrovic-Samstag.

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger hat 4,85 von 5 Sternen | 54 Bewertungen auf ProvenExpert.com