Rechtsanwaltskanzlei
Dr. Ollinger

T 02231 / 22365
F 01 / 342 42 300 300
E office@ra-ollinger.at

Artikel zum Thema Vertriebsrecht und e-commerce im hub-Magazin der Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein von Rechtsanwältin Nina Ollinger

Artikel zum Thema Vertriebsrecht und e-commerce im hub-Magazin der Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein von Rechtsanwältin Nina Ollinger

Die Wahl des richtigen Vertriebskanals ist eine der grundlegendsten Entscheidungen. Aus diesem Grund hat Rechtsanwältin Nina Ollinger gemeinsam mit dem Geschäftsführer und Unternehmensberater Thomas Ollinger ein viel beachtetes Buch zu diesem Thema herausgebracht – mehr dazu im Artikel “zwei Handelsformen im Spannungsfeld”.

Auch das Magazin hub der Handelskammer Schweiz-Österreich-Leichtenstein beschäftigt sich mit dem Thema e-commerce. In einem Artikel dazu schreibt auch die Rechtsanwältin und Inhaberin der Wienerwald-Wohlfühlkanzlei mit Standorten in Purkersdorf, Klosterneuburg und Gablitz zu diesem Thema.

Der Artikel ist online bei den Publikationen abrufbar, die aktuelle Ausgabe des Magazins ist auf der Homepage der Handelskammer abrufbar.

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger in neuem Kleid

Es ist soweit – nach monatelanger Planung und Vorbereitung präsentiert sich die Purkersdorfer Wohlfühlkanzlei im Wienerwald von Nina Ollinger in einem neuen Kleid.

Der Auftritt wurde zum einen notwendig, da die Kanzlei mit ihren bald sieben Mitarbeitern und den beiden Standorten in der “alten Post” am Purkersdorfer Hauptplatz sowie am Gablitzer Hauersteig eine andere Präsenz erfordert. Zum anderen war es ein Bedürfnis der Gablitzer Rechtsanwältin, die Positionierung ihrer Kanzlei zu schärfen. “Die regionale Verwurzelung der Kanzlei im Wienerwald – als Dienstleister und Arbeitgeber in und für die Region – war mir besonders wichtig, deswegen findet sich das Grün des Wienerwaldes sowohl auf unserer Homepage wie auch in unseren Kanzleiräumlichkeiten”, erzählt Nina Ollinger.

Besonders stolz ist die Kanzlei-Chefin und Rechtsanwältin auf das neue Logo der Kanzlei. “Das Logo soll sowohl die rechtliche Kompetenz – symbolisiert durch das Buch – als auch, durch das darauf liegende Blatt, die regionale Bedeutung, die Natürlichkeit und auch das Wohlfühlambiente der Kanzlei und des gesamten Teams zum Ausdruck bringen. Auch wenn wir mittlerweile unsere Leistungen in ganz Niederösterreich und Wien, in Spezialgebieten wie dem Franchise- und Pferderecht sogar in ganz Österreich, anbieten, so tun wir das stets vom Wienerwald aus”, ergänzt Nina Ollinger nicht ohne Stolz.

Die Motivation, bis ins kleinste Detail für eine Sache zu arbeiten und dabei authentisch zu bleiben, praktiziert die Rechtsanwältin nicht nur bei ihren Mandanten, sondern auch bei der Erstellung des neuen Kanzleiauftritts. So war ein Fotoshooting in den Kanzleiräumlichkeiten der absolute Höhepunkt in diesem Projekt. Begeistert war Nina Ollinger hierbei vor allem von der großartigen Unterstützung von Freunden, Partnern und Mandanten. “Ich bin sehr dankbar dafür, denn dadurch wird der neue Kanzleiauftritt erst mit der mir so wichtigen persönlichen Note versehen”, so die Rechtsanwältin abschließend.

Weitere Infos zu der Wienerwald-Wohlfühlkanzlei und ihren Leistungen sowie einen Eindruck zum neuen Kanzleiauftritt finden Sie auf der Homepage.

Eröffnungsfeier am neuen Standort der Rechtsanwaltskanzlei von Nina Ollinger am Purkersdorfer Hauptplatz

Das traditionsreiche Gebäude der “Alten Post” am Purkersdorfer Hauptplatz ist weiterer Standort der Rechtsanwalts-Kanzlei von Nina Ollinger. Am 12.12. fand im Rahmen der Eröffnung im historischen Keller des Gebäudes eine Festveranstaltung statt, zu der Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie Mandanten der Kanzlei eingeladen waren.

„Ich freue mich, in diesem ehrwürdigen Gebäude meinen weiteren Kanzlei-Standort eröffnen zu können und bin überzeugt, so der Bevölkerung der Region noch besser meine Dienstleistungen anbieten zu können”, sagte Nina Ollinger. Bürgermeister Karl Schlögl betonte in seiner Festrede ebenfalls die historische Bedeutung des Gebäudes und die Möglichkeiten am neuen Standort. „Aus meiner Sicht ist dies ein logischer Schritt für die Kanzlei von Nina Ollinger. Direkt im Ortszentrum von Purkersdorf, gleich neben dem Bezirksgericht, welches uns hoffentlich auch über 2016 hinaus erhalten bleibt, ist die Rechtsanwaltskanzlei ein weiterer guter Beitrag für die lokale Infrastruktur.”

Wolfgang Ecker, Obmann des Wirtschaftsbund Wien Umgebung strich die Erfolge der Kanzlei rund um Nina Ollinger hervor: „Die Wirtschaftskammer freut sich über Expansionen von Unternehmen wie die Kanzlei von Nina Ollinger”. Bernd Sykora, Gründer der Steuerberatungskanzlei Sykora, hielt eine Laudatio über die aufstrebende Rechtsanwaltskanzlei in historischen Gemäuern.

Angestoßen und gefeiert wurde u.a. in Anwesenheit von Claudia Bock, Bürgermeisterin von Wolfsgraben, Josef Schmidl-Haberleitner, Bürgermeister von Pressbaum, Jürgen Sykora, Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Purkersdorf, Andreas Kirnberger, Obmann des Wirtschaftsbundes Purkersdorf, den Stadträten Elisabeth Mayer und Albrecht Oppitz sowie WK-Außenstellenleiterin Isabella Petrovic-Samstag.